Zuverlässiger Rückruf

für Welpen und Junghunde


Der größte Wunsch eines Hundehalters ist, dass sein Hund zuverlässig zurückkommt. Je nach Temperament des Hundes können sich die Probleme des Rückrufs in unterschiedlichen Variationen ausdrücken. Es gibt den Jagdhund oder Jagdhundemix, der kaum ist er abgeleint, die Nase auf den Boden nimmt, sich eine Spur sucht und diese ausarbeitet. Naturgemäß führen diese immer in den Wald und der Hund ist rasch außer Sicht. Junge Hunde lassen sich von Vögeln verleiten und rennen immer größere Kreise während ihr Halter hilflos auf der Wiese steht ohne noch irgendwelchen Einfluss auf den Hund zu haben.

Hundeverrückte Hunde riechen ihre Artgenossen scheinbar kilometerweit und rennen kopflos über sieben Berge und Straßen um zu spielen oder im schlechteren Fall eine Rechnung zu begleichen.

Grundsätzlich sind diese Situationen nicht ungefährlich, da sich ihr Hund ihrer Kontrolle entzieht und Sie nicht mehr auf ihn einwirken können.

Harmlos aber nervig ist, wenn der Hund von Mauseloch zu Mauseloch zieht und beim buddeln sich und die Umwelt vergisst.

 

Zur wahren Geduldsprobe wird es, wenn der Hund sichtbar, nur wenige Meter um seinen Halter herum ist, sich aber durch ständiges wegspringen der Leine oder dem Griff des Halters entzieht. Nicht selten müssen alle nachfolgenden Termine abgesagt werden. Für alle diese Probleme sind Lösungen notwendig, die auf den Hund und seinen Halter abgestimmt sind. Der Zuverlässige Rückruf ist viel mehr als ein eingearbeitetes Kommando. 

 

In diesem Grundlagenseminar bestimmen wir den IST-Zustand und erarbeiten welche Maßnahmen zur Zuverlässigkeit ihres Hundes notwendig sind. Über Bindung, Konzentration, Gehorsam und Verknüpfung ändern wir das Verhalten ihres Hundes. Nach diesem Seminar verbessert sich die Motivation zum zuverlässigen Kommen ihres Hundes deutlich und die Mensch-Hund-Beziehung ist wesentlich stabiler. Wir erklären und üben Aufbau, Körperhaltung und optimale Stimmlage. Wir räumen Missverständnisse aus dem Weg und klären über Kommunikations-Irrtümer auf. Auf Wunsch oder wenn wir es für notwendig erachten, arbeiten

wir die Pfeife ein und geben dem Hundehalter damit ein verlässliches akustisches Signal zum Führen des Hundes auf Distanz. Gemeinsam erlernen und festigen wir mit Ihnen die von Ihnen gewünschten Befehle, wie z.B. Hier, Platz, Steh, Down, Halten.

 

Seminar Honorar: 210 EUR für das 2-tägige Seminar pro Hund-Halter-Gespann.